Anbohren bestehender Leitungen unter Druck und Temperatur


Bei der Netzverdichtung und Erweiterung gewinnt das Anbohrverfahren zunehmend an Bedeutung. Leitungserweiterungen durch kleindimensionierte Anschlüsse, aber auch größere Abgänge an in Betrieb befindlichen Rohrleitungen, werden durch das Anbohrverfahren wirtschaftlich ohne Einschränkung der Versorgung am Netz befindlicher Verbraucher ermöglicht.

Sparen Sie Zeit und Geld

Keine Versorgungsunterbrechung der Verbraucher. Entleeren, Befüllen und Entlüften entfallen vollständig!

Unter voller Betriebs­temperatur

Anbohrungen bei voller Betriebstemperatur sind genau unser Ding. Sie müssen die Temperatur nicht absenken!

Sicher und einfach

Unsere Anbohrsysteme sind TÜV-Bauartzugelassen. Das Verfahren ist von einer ZÜS überprüft und zugelassen.

Keine Versorgungs­unterbrechung

Ihre bestehenden Verbraucher werden weiterhin versorgt. Sie müssen sich nicht um eine Ersatzversorgung kümmern!

Unter vollem Betriebsdruck

Anbohrungen bei vollem Druck sind genau unser Ding. Sie müssen den Betriebsdruck für die Anbohrung nicht absenken.

Schulung Ihres Anbohr­personals

Gerne schulen wir auch Ihr eigenes Anbohrpersonal.