Bedarfsanschlusshähne / Bedarfskugelhähne/ Einmalkugelhähne / Kugelhähne zur Netzerweiterung


Der Vexve Bedarfskugelhahn  (Typ NAVAL) dient zum Abschluss eines Bauabschnittes, der zu einem späteren Zeitpunkt weitergeführt wird.
Einmalkugelhähne werden wie ein Stück Rohr in geschlossener Stellung in die Trasse eingeschweißt.
Als Endstück eingeschweißt, kann die vorhandene Trasse jederzeit fortgeführt werden,
ohne dass die Rohrleitung entleert und außer Betrieb genommen werden muss.

Zum Schutz vor Verunreinigungen und, um zu verhindern, dass PUR-Schaum in das offene Ende der Einmalkugelhähne eindringt,
ist die Montage eines Klöpperbodens bzw. einer Rohrkappe nach DIN 2617 vorgesehen.

Vexve Einmalkugelhähne bzw. Bedarfsanschlusshähne werden häufig im Zusammenhang mit Anbohrungen verwendet.

Anwendungen Bedarfsanschlusshahn

  • Endstück eines Rohrleitungssystems zur Vorbereitung für zukünftige Anschlüsse,
    Inbetriebnahme im Bedarfsfall ohne Versorgungsunterbrechung oder Systementleerung möglich - siehe auch Anbohrkugelhähne 
  • einsetzbar für alle nichtaggressiven Medien, wie z. B. Fernwärme, Heizwarmwasser, Klima-Kaltwasser, Öl und Druckluft
  • Betriebsbedingungen gemäß Datenblatt

Konstruktion Bedarfsanschlusshahn

  • vollverschweißtes Stahlgehäuse in leichter Bauweise
  • schwimmende Kugel aus Edelstahl mit federbelasteten, graphitverstärkten PTFE-Dichtschalen
  • ausblassichere, niedrige Spindel aus Edelstahl mit 3-facher Abdichtung (zwei O-Ringe + graphitverstärkter PTFE-Druckring)
  • Spindel mit verschraub- und verschweißbarer Kappe
  • Betätigung mittels Außen-Sechskant mit 90° Auf-/Zu-Anschlag

Ausführungen Bedarfsanschlusshahn

  • Nennweiten:
    DN20–200
    DN250 (auf Anfrage)
  • Druckstufen:
    PN25 – 40
  • Anschlussarten:
    beidseitig Schweißenden
  • Durchgangsarten:
    voller Durchgang oder reduzierter Durchgang
  • Betätigung:
    Außensechskant
  • Sonderlösungen:
    maßgeschneiderte, kundenorientierte Sonderlösungen auf Anfrage

Eigenschaften Bedarfskugelhähne

Vollverschweißte Konstruktion aus hochwertigen Materialien

  • robust und zuverlässig auch bei hohem Druck und hohen Temperaturen dank Druckbehälterstahl
  • leichte Bauweise
  • platzsparendes Design
  • wartungsfrei
  • lange Lebensdauer
  • ab Lager verfügbar

Einfache Installation und Anwendung, gute Isolierbarkeit

  • sicher, schnell und einfach zu installieren 
  • für viele unterschiedliche Anwendungen auch in anspruchsvollen Umgebungen geeignet
  • niedriges Drehmoment
  • dank Auf/Zu-Anschlag kein Durchrotieren der Kugel möglich
  • deutliche Stellungsanzeige
  • vollständige bi-direktionale Dichtheit (EN 12266-1, Leckrate A)
  • gute und kostengünstige Isolierbarkeit dank niedriger Spindel 
  • keine Probleme mit Kondensation